.

Ideen für schöne Brautfrisuren

Am schönsten Tag im Leben will jede Frau toll aussehen und sich großartig fühlen. Damit das Kleid auch richtig gut zur Geltung kommt, sollten Frisur und Make-Up schon im Vorfeld aufeinander abgestimmt werden. Romantische Locken sind für die meisten Frauen die perfekte Wahl und sind vor allem in Kombination mit weiten Kleidern und zartem Make-Up schön.

Bei der Hochzeit ist es wichtig, dass die Frisur den Fototermin, den hektischen Tag und die wildeste Party übersteht. Mit einem Welleneisen lassen sich die Haare in wenigen Minuten auch von Nicht-Profis stylen und machen den ganzen Tag Freude! Die große Feier kann also kommen!

 

Romantische Wellen für den Prinzessinnen-Look

Ein Welleneisen funktioniert ähnlich wie ein Glätteisen. Die sich aufheizenden Teile des Geräts haben je nach Modell unterschiedlich geformte Platten, die die Haare jedoch nicht glätten, sondern zu sanften Wellen werden lassen.

Um den perfekten Prinzessinnen-Look zu zaubern, sollten die Haare je nach Haardicke in dünne Strähnen unterteilt werden. Wer besonders viele Haare hat, kann die Haare zusätzlich in Sektionen unterteilen, um die Arbeit noch leichter zu machen. Am besten beginnt man mit den untersten Strähnen am Hinterkopf und arbeitet sich Stück für Stück nach vorne.

Wie bei anderen Stylingtools zieht man auch das Welleneisen sanft durch die Haare, um diese so wenig wie möglich zu beschädigen. Damit der Look nicht zu gestylt und künstlich aussieht, können die Wellen kurz über Kopf ausgeschüttelt werden. Je nach Haarlänge werden einzelne Strähnen mit Haarspangen befestigt – fertig ist der Märchen-Look!

Brautfrisuren mit dem Welleneisen

Elegante Hochsteckfrisuren für die Braut, die weiß, was sie will

Hochsteckfrisuren sind seit Jahren die absoluten Favoriten wenn es um Hochzeits-Looks geht. Fast alle Haartypen eignen sich zum Hochstecken und zudem kommt so das Kleid ganz besonders gut zur Geltung. Damit die Frisur gelingt, sollten die Haare zuvor in Form gebracht werden.

Mit dem Welleneisen entstehen im Handumdrehen romantische Wellen, die dann mit den unterschiedlichsten Techniken am Hinterkopf zusammengefasst werden können. Je nach Haardicke ist die Verwendung von Stylinghelfern wie Dutt- oder Schaumstoffkissen hilfreich, um einen voluminöseren Look zu zaubern.

Damit die Frisur auch auf den Fotos toll aussieht, sollten die Haare das Gesicht sanft umspielen. Auch wer sich für eine Hochsteckfrisur entscheidet, sollte einige Strähnen rund um das Gesicht vorsichtig aus der Frisur lösen. Durch elegant gewellte Strähnen wirkt der Look natürlicher und nicht zu streng – perfekt für den großen Tag!

 

Tipps für die perfekte Frisur zur Hochzeit

Damit du dich den ganzen Tag wohlfühlst, sollten bei der Frisur einige Tricks beachtet werden. Vor der Hochzeit ist meist jede Minute ausgebucht und alles muss ganz schnell gehen. Wer selbst nicht so geschickt im Haare stylen ist, sollte eine Freundin bitten, die Haare zu stylen. Im besten Fall habt ihr die Frisur schon einmal ausprobiert, damit nun auch alles glatt laufen kann.

Frisch gewaschene Haare sind für den Hochzeitstag natürlich ein Muss. Wer besonders glatte und eher feine Haare hat, kann die Haare mit etwas Trockenshampoo griffiger und voluminöser machen. Nach einer kurzen Einwirkzeit sollten die Überreste mit einem Handtuch leicht ausmassiert werden.

So sind die Haare auf das Stylen mit dem Welleneisen optimal vorbereitet und die Frisur hält noch länger. Ein wenig Haarspray zum Schluss fixiert den Look und sorgt für den perfekten Glanz. Einige schöne Spangen mit Perlen oder Glitzersteinen befestigen lose Strähnen und machen die Frisur zu einem besonderen Hingucker.

 

Dieser Artikel wurde bereits 360 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
58200 Besucher